Neues von der PIMG

"Kabelweitersendung in Mehrfamilienhäusern"

2013-06-04 19:30

eine Info des IVD

"Jeder, der Fernseh- und Hörfunksignale innerhalb eines Kabelnetzes beziehungsweise einer Hausverteilanlage eines Mehrparteienhauses weitersendet, schuldet gemäß Urheberrechtsgesetz (UrhG) den Urheber- und Leistungsschutzberechtigten eine angemessene Beteiligung für die Verwertung der geschützten Leistungen. Dazu zählen nach §§ 87, 20, 20 b UrhG alle Wohnhäuser mit mehr zehn Parteien und Eigentümergemeinschaften, die über eine zentrale Satelliten-/DVB-T-Antennenanlage Wohnungen mit privaten Fernseh- und/oder Hörfunkprogrammen versorgen.  


Die VG Media vertritt dabei die Urheber- und Leistungsschutzrechte der privaten Fernseh- und Hörfunksender in Deutschland. Dazu gehören TV-Stationen wie Sat.1, ProSieben, N24, RTL, RTL II und VOX sowie Radiosender wie Antenne Bayern, Klassik Radio, RTL Radio, Hit Radio FFH und radio ffn.


Der Immobilienverband IVD hat mit der VG Media GmbH einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, in dem vergünstigte Konditionen und Vereinfachungen für IVD-Mitglieder vereinbart wurden."

 

 


Quelle: Auszug aus dem IVD-Verwalter-Newsletter vom 29.05.2013; Online-Redaktion:
IVD Bundesverband, Littenstraße 10, 10179 Berlin
Redaktion: C. Hegenbarth, H.-J. Beck, N. Boensch-Mischorr, S. Jensch, U. Löhlein
E-Mail: info@ivd.net, Homepage: http://www.ivd.net, Marketing: IVD Service GmbH.

Zurück