Neues von der PIMG

Wasserhaushaltsgesetz

2009-11-18 12:01

Wasserhaushaltsgesetz

Das Wasserhaushaltsgesetz fordert nach seiner Novellierung im Dezember 2008, dass alle privaten Rohrleitungsnetze bis Ende 2015 auf deren Dichtheit geprüft werden müssen. Ein entsprechender Nachweis, dass alle auf dem Grundstück der Eigentümergemeinschaft verlegten Rohrleitungen dicht sind, ist der Kommune bzw. dem Abwasserzweckverband zu erbringen. Ein Verschieben bis 2015 ist dahingehend nicht möglich, da im Falle der eventuellen Sanierung diese bis Ende 2015 abgeschlossen sein muss. Damit eine professionelle Abwicklung erfolgt, sollte auf eine entsprechende Qualifikation, z.B. Zertifizierung durch den TÜV QMB 9001-2000 oder der DIN EN ISSO 17025:2005, geachtet werden.

 

Dieses Thema wurde daher bei allen von uns verwalteten Eigentümergemeinschaften auf die Tagesordnung der Eigentümerversammlung 2010 aufgenommen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben