Neues von der PIMG

Wichtige Info der Stadtwerke München

2016-02-17 07:03

Die Stadtwerke München warnen derzeit vor unseriösen Anrufern, die sich als Mitarbeiter der SWM ausgeben und geben vor, dass beispielsweise der Stadteil in dem Sie wohnen, von einem neuen Versorger betreut werden soll. Dabei werden Ihnen diverse Fragen gestellt, die Sie mit "Ja" beantworten sollen. Dabei führt die Aufzeichnung des Gesprächs dazu, dass ungewollt Verträge abgeschlossen werden.

Hier die Tipps der Stadtwerke München, wie Sie sich schützen können:

- Stimmen Sie keiner Gesprächsaufzeichnung zu. Lehnen Sie dieses Vorgehem mit einem klaren "Nein" ab

- Fragen Sie nach, wer konkret anruft. Notieren Sie sich immer den Namen und Rufnummer sowie das Unternehmen, für das der Anrufer tätig ist. Fragen Sie ob Sie zurückrufen können (unseriöse Anbieter wünschen das in der Regel nicht)

- Fragen Sie nach Ihrer Einwilligung für telefonische Werbung. Falls die Anrufer diese nicht haben, legen sie meist von selbst auf.

- Fragen Sie nach, ob die Anrufer Ihre Kunden- und Zählernummer wissen. Nennen Sie diese auf keinen Fall selbst. Die SWM kennen die Daten Ihrer Kunden und müssen diese nicht erfragen. Sollte der Anrufer diese Daten nicht nennen können, legen Sie einfach auf.

- Wenn Sie nach einem Anruf eine „Vertragsbestätigung“ erhalten, widerrufen Sie diese umgehend – am besten per Einschreiben.

Ein solches Formular sowie weitere Informationen finden Sie auf https://www.swm.de/privatkunden/kundenservice/warnung.html

Falls Sie unsicher hinsichtlich eines Anrufers sind können Sie sich kostenlos bei den Stadtwerken München unter Tel. 0800 796 796 0 informieren.

Zurück